Kitopia Newsletter vom 14.12.2020

Hallo ihr Lieben,

"Ich weiß nicht ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll."

mit diesem Zitat von Georg Christoph Lichtenberg starte ich in den heutigen Newsletter. Eigentlich würde ich gerade ein zweitägiges Leitungsseminar für morgen und übermorgen vorbereiten, einen weihnachtlichen Jahresabschluss für 10 Leitungskräfte eines Trägers. In der Weihnachtszeit glänzt es normaler Weise immer ganz besonders in den Räumen und es duftet nach Zimt und Keksen. Leise Weihnachtsmusik zaubert eine festliche Stimmung und im Schein der Kerzen, ist es heimelig und urgemütlich. Stattdessen sitze ich, aufgrund der Beschränkungen durch Corona, nun hier in meinem Kitopia-Büro mit einem Weihnachtstee und suche nach Worten, um euch über die anstehenden Veränderungen ab 2021 zu informieren.

Parallel dazu erlebt ihr in Sachsen gerade den ersten Tag der Notbetreuung in den Kitas und alle über die sächsischen Landesgrenzen hinaus planen diese wahrscheinlich. Erneut seid ihr gefordert, den Kindern zu erklären, warum viele von ihnen schon wieder nicht in die Kita kommen dürfen. Der Deutsche Kitaverband kritisiert in seiner Pressemitteilung vom 10.12.2020 die erneuten Kita-Schließungen in Sachsen und schreibt: "Kinder werden erneut zu Verlierern". Und das in der Weihnachtszeit, die immer eine besondere Zeit in der Kita ist. Vielleicht gibt es aber auch ein Aufatmen in einigen Kitas. Schon seit Wochen höre ich, dass die Aufrechterhaltung des Kita-Betriebes in vielen Kitas aufgrund der coronabedingten Personalsituation kaum noch möglich ist. Ich zitiere eine Kita-Leiterin: "Wenn uns doch wenigstens das Weihnachtsvirus befallen würde, aber im Moment haben wir wieder mit den Rahmenbedingungen bei zu wenig Personal zu kämpfen und da kommt leider keine Weihnachtsstimmung auf. Traurig ist es... Die Kollegen geben sich viel Mühe, es von den Kindern fernzuhalten aber du weißt doch, wie das ist..."

Egal wie es nun in den nächsten Wochen und Monate werden wird, ich wünsche euch von Herzen viel Kraft, Zuversicht und vor allem Gesundheit sowie erneut kreative Ideen, um den Kontakt zu den Kindern und ihren Familien zu halten. Wird es wieder Regenbogen an den Fenstern geben oder vielleicht viele Sterne als Hoffnungsschimmer für die Zukunft?

Auch das Weihnachtsfest und der Jahreswechsel wird für die meisten von euch sicher anders als gewohnt werden. Schnell nochmal in die Stadt fahren und Geschenke einkaufen? Auf dem Weihnachtsmarkt Freunde oder Kollegen beim Glühwein treffen? Weihnachtsfeier? Ich erinnere mich gerade an die Weihnachtszeit, als ich  Kita-Leiterin war. Da wünschten sich die Kolleginnen in einem Jahr, dass wir doch vielleicht lieber eine Neujahrsfeier planen sollten, da es im Dezember sowieso schon immer so stressig ist. Ich kann mich nicht daran erinnern, ob wir das dann wirklich gemacht haben aber ich blicke auf wunderbar fröhliche Weihnachtsfeiern zurück. Dezemberstress hin oder her...

Still, still, still... weil Corona nicht enden will...

Ich wünsche euch trotz allem, dass ihr die erzwungene Stille genießen könnt und euch Zeit nehmt, für die Dinge, die sonst im Dezemberstress vielleicht zu kurz gekommen sind. Habt ein friedliches, besinnliches und vor allem gesundes Weihnachtsfest mit euren Lieblingsmenschen und einen fröhlichen Jahreswechsel, voll Zuversicht auf ein besseres Jahr 2021!

Schlaf, schlaf, schlaf... die Kitopia nicht öffnen darf...

Der erneute Lockdown hat zur Folge, dass die Kitopia Leipzig am 04.12.2020 wieder ihre Tür schließen musste und in den Dornröschenschlaf gefallen ist. Wann sich diese wieder öffnen können steht in den Sternen und ich hoffe auf den Prinzen, der irgendwann sämtliche Allgemeinverfügungen aufhebt und alles wieder zum Leben erweckt.

Die Kitopia-Leipzig arbeitet ab 2021 im "eingeschränkten Regelbetrieb"!

Aufgrund der anhaltenden Einschränkungen habe ich mich entschlossen andere Wege zu gehen. Wie viele von euch wissen, war ich vor Beginn meiner Selbständigkeit mit der Bildungsstätte als Kita-Fachberaterin für einen großen Träger der Kinder- und Jugendhilfe tätig. In meinem Büro hatte ich damals folgendes Zitat von Albert Einstein als großes Tattoo an der Wand:

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert."

Für mich ist dieses Zitat so etwas wie eine Lebensmaxime geworden und daher wird es 2021 einige Veränderungen geben. Mit großer Freude auf eine neue Herausforderung übernehme ich ab Januar 2021 die Kita-Fachberatung für einen Träger in der Region und für alle, die jetzt einen großen Schreck bekommen haben:  Die Kitopia Leipzig wird es weiterhin geben! Für mich ist dieser Weg DIE Möglichkeit die Bildungsstätte zu retten, denn weitere Wochen und Monate ohne Einnahmen sind aus wirtschaftlicher Sicht nicht mehr tragbar. Was bedeutet das nun für die geplanten Seminare?

  • Alle zweitägigen Seminare werden mit den wichtigsten Inhalten auf einen Tag komprimiert.
  • Die Leitungsseminare I und II werden von drei auf zwei Tage komprimiert. Das Reflexionsseminar umfasst nur einen Tag.
  • Teamseminare werden wie bisher individuell geplant und terminlich abgestimmt.
  • Den Nichts-Tag wird es vorerst NICHT geben.

Alle Pädagog*innen und Teams die für 2021 bereits ein Seminar gebucht haben, werden von mir persönlich über die Durchführbarkeit informiert. Ich verspreche euch, so viel möglich zu machen, wie nur geht, bitte aber auch um eurer Verständnis, wenn Seminare vielleicht erneut verschoben werden müssen oder ausfallen.

Die neue Planung für 2021 wird etwas Zeit in Anspruch nehmen, habt daher bitte etwas Geduld. Ich gehe davon aus, dass Anfang Januar alle neuen Termine und Informationen auf meiner Homepage zu finden sind.

Bevor ich mich nun von euch verabschiede, möchte ich euch über diesen Link

Lasst die Erzieher in Ruhe! Die sind Helden!!!

einen Text weitergeben, den ich vor einiger Zeit im Internet gefunden habe, der mir sehr gefällt und den ich schon einige Male im Seminar vorgelesen habe. Er richtet sich an euch: An die Superhelden in der Kita!

Alles Liebe und Gute für euch! Bleibt gesund und zuversichtlich!

Herzliche Grüße und hoffentlich bis bald

eure Dörte



© 2020 kitopia-leipzig.de - Impressum

Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie sich auf unserer Website daf├╝r angemeldet haben. Newsleter anmelden | abmelden.
Aktuellen Newsletter online lesen.

Kitopia-Leipzig
Marienbrunnenstr. 6
04299 Leipzig
https://kitopia-leipzig.de