Kitopia Newsletter vom 16.08.2020

Hallo ihr Lieben,

an diesem sonnigen Sommersonntag schicke ich euch herzliche Grüße aus meinem Kitopia-Büro, das ich auf die Terrasse verlegt habe. Vorgestern hat es bei uns endlich geregnet und die Natur konnte wenigstens für kurze Zeit aufatmen. Wie früher als Kinder, sind wir im Regen spazieren gegangen und zu Hause auf unserer Wiese bin ich mit nackten Füßen durch das nasse Gras gelaufen. Okay, wir wurden auf dem Spaziergang vom Regen überrascht und mussten ja irgendwie wieder nach Hause aber in genau diesen Augenblicken denke ich immer daran, wie wir früher als Kinder, nach einem Gewitterguss in die Pfützen gesprungen sind. Herrlich!
In Sachsen sind noch Ferien und ich hoffe, ihr könnt diese Zeit mit den Kindern in der Kita entspannt genießen, so ganz ohne „Angebote“, mit viel Zeit im Garten bei Wasserschlachten und Matschepampe! Wie ist es euch ergangen in den letzten Monaten? Corona hat uns allen ja das Leben ganz schön durcheinandergebracht. So manche Urlaubsplanung musste gewiss über den Haufen geworfen werden, ich hoffe jedoch, dass ihr euch während einer Auszeit, wo auch immer, von den Anstrengungen der letzten Monate erholen konntet oder vielleicht noch könnt, um gestärkt und fröhlich in das neue Kita-Jahr zu starten. Ab 31.08.2020 soll in Sachsens Kitas und Schulen wieder der normale Betrieb losgehen. Dabei stellt sich mir die Frage, ob wir überhaupt in absehbarer Zeit wieder so arbeiten und leben können, wie wir es uns noch vor einem Jahr gar nicht anders vorstellen konnten.

Die Sorge, dass es zu erneuten Schließungen von Kitas und Schulen kommen könnte ist präsent und soll, laut Aussage von Familienministerin Giffey, unbedingt vermieden werden. Am 31.08.2020 findet die Auftaktsitzung des, durch die Bundesregierung einberufenen, Corona-KiTa-Rates statt, um die „verschiedenen Sichtweisen“ zum Thema Regelbetrieb in Corona-Zeiten zusammenzubringen. Es bleibt sehr zu hoffen, dass dort auch Vertreter aus der Praxis zu finden sein werden und es nicht erneut zu Auflagen oder Regelungen kommt, die in der Praxis nur schwer oder gar nicht umsetzbar sind.

Vor wenigen Tagen startete außerdem die Corona-KiTa-Studie, die deutschlandweit untersucht, was die Pandemie für Kitas, Tagespflege, Eltern und Kinder aus medizinischer und sozialwissenschaftlicher Sicht bedeutet. Alle Kitas und Tagespflegestellen sind eingeladen, sich daran zu beteiligen. Die Studie läuft bis März 2021 und endet im Dezember 2021, was ganz klar signalisiert, dass die Wissenschaft damit rechnet, dass Corona ein langfristiger Begleiter unseres Kita-Alltags sein wird.

Viele Berichte aus Kitas haben mich in den letzten Wochen und Monaten erreicht. Da war die Rede von sehr dankbaren Eltern, von überglücklichen Kindern, die endlich wieder in die Kita durften und von ganz neuen Beobachtungen und Erkenntnissen aufgrund der erforderlichen organisatorischen Veränderungen, die sich zukünftig konzeptionell auswirken könnten. Der Bedarf sich auszutauschen ist riesig und ich freue mich, dass das bei mir in der Kitopia inzwischen im Rahmen der Fortbildungen wieder möglich ist. Leider gibt es auch Träger, die alle Weiterbildungsgelder für 2020 gestrichen haben. Ob das, dass richtige Zeichen an Erzieher*innen ist, die sich unter schwierigen Bedingungen durchgängig in der Notbetreuung liebevoll um die Kinder gekümmert haben und einen hohen Beitrag leisten, um das gesellschaftliche Leben am Laufen zu halten, möchte ich an dieser Stelle anzweifeln.

Die Kitopia Leipzig ist nun, nach der Sommerpause, auf den Seminarstart in der nächsten Woche bestens vorbereitet und ich freue mich unbeschreiblich, dass endlich wieder Leben in die verwaisten Räume zurückkehrt. Mein erstelltes Schutz- und Hygienekonzept wurde vom Gesundheitsamt geprüft und somit sollten auch Bedenken, die Träger als Argument gegen eine Weiterbildung in der Kitopia Leipzig an den Tag gelegt haben, ausgeräumt sein. Dennoch wird jede geplante Veranstaltung im Vorfeld verantwortungsbewusst auf den Rahmen ihrer Durchführbarkeit geprüft und Veranstaltungen mit hoher Teilnehmerzahl wird es wohl so bald leider nicht wieder geben können.

Aufgrund vieler Fortbildungsveranstaltungen die nachzuholen sind, gibt es in der Planung für den Rest des Jahres 2020 und für 2021 einige Veränderungen. So gibt es für 2020 nur noch drei zweitägige Seminare, die über meine Homepage buchbar sind:

  • Konstruktive Zusammenarbeit mit Eltern 24./25.11.2020
  • Kommunikation im Kita-Alltag 30.11./ 01.12.2020
  • Arbeit mit Kindern unter drei Jahren 07./ 08.12. 2020
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, gibt es nur noch wenige freie Plätze.

Die Termine für 2021 werden zurzeit häufig geändert und aktualisiert. Bitte informiert euch über meine Homepage dazu. Wer zu einem gebuchten Seminar bereits eine verbindliche Anmeldebestätigung erhalten hat, wird von mir in jedem Fall persönlich über etwaige Veränderungen informiert. Teamfortbildungen werden, wie bisher individuell geplant. Schickt mir bei Interesse einfach eine E-Mail und ich melde mich dann schnellstmöglich bei euch.

Zum Schluss möchte ich euch noch kurz von einer Erzieherin berichten, die mit ihren Krippenkindern neuerdings einen Limonadenstand betreibt. Dieser wurde aus einem alten Nachtschrank hergestellt. Unten ist Platz für Kannen und Becher, die Schublade ist die „Kasse“. Mittels Leisten und buntem Stoff bekam der Stand ein Dach und am Schrank wurden Elemente angebracht, die zum Farben bestimmen, zählen und vergleichen anregen. Ist das nicht eine tolle Idee? Die Limonade stellt die Erzieherin zusammen mit den Kindern her und dass Eiswürfel nicht nur in der Limonade, sondern auch als Fuß- und Armbad Spaß bereiten, haben die Kinder inzwischen erlebt. Die Kinder sind begeistert dabei und haben jede Menge gelernt. Limonadenrezepte gibt es übrigens unzählige im Internet zu finden. Selbstverständlich ist die Limonade kein Ersatz für ungesüßten Tee und Wasser sondern immer etwas „Besonderes“ für die Kinder.

So, nun wünsche ich euch allen noch einen wunderbaren Sommer bei bester Gesundheit, viel Zeit für all das, was euch glücklich und zufrieden macht und Zuversicht für das was noch kommen mag!

Herzliche Grüße und vielleicht bis bald!

Eure Dörte



© 2020 kitopia-leipzig.de - Impressum

Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie sich auf unserer Website dafür angemeldet haben. Newsleter anmelden | abmelden.
Aktuellen Newsletter online lesen.

Kitopia-Leipzig
Marienbrunnenstr. 6
04299 Leipzig
https://kitopia-leipzig.de